Kinesiologie

 

Kinesiologie kann als die “Lehre von der Bewegung der Körperenergie” definiert werden. Sie wurde etwa 60 er Jahre in den USA entwickelt und basiert auf dem jahrtausende alten Wissen der traditionellen chinesischen Medizin. 

Die Kinesiologie befasst sich mit dem Energiefluss im Körper, mit Stressabbau und dem Aufbau von Lebensenergie. Dabei bezieht sie das Wissen der modernen Psychologie, sowie Erkenntnisse über die Bioenergie und die Kommunikation im Körper mit ein. 

In der Synergetischen Homöopathie setze ich den kinesiologischen Muskeltest ein. 

Kinesiologie für Kinder und Jugendliche 

BrainGym® für das Wohlbefinden im Schulalltag 

 

Stress abbauen - Blockaden lösen - Entspannen 

In der Kinesiologie geht man davon aus, dass der Mensch nicht mehr auf seine kompletten Ressourcen zurückgreifen kann, wenn er durch Stressfaktoren beeinflusst ist. 

Das Gehirn wird blockiert und kann nicht mehr optimal arbeiten. 

 

Können wir die Blockaden erkennen und auflösen, kann unser Gehirn auch wieder stressfrei arbeiten. Wir können wieder gezielt, offen und ruhig denken. Stresseinflüsse blockieren also unser denken.


In meiner Praxis setze ich hier begleitend das kinesiologische Verfahren von BrainGym® ein. 

 

Durch bestimmte kinesiologische Übungen kann Stress abgebaut und besser verarbeitet werden. In der Kinesiologie sagt man auch: Leichter lernen, durch Bewegung. Die innere Balance des täglichen Lebens wird gestärkt. Unser Gehirn kann wieder frei arbeiten. 

 

Begleitende kinesiologische BrainGym® Übungen biete ich in Gruppen, in Einzelbehandlung oder z.B. als Mutter-Kind-Einheit an.  Je nach Bedarf kann hier Individuell aus den einzelnen Angeboten gewählt werden. 

 

Näheres dürfen Sie gerne erfragen. Aktuelle Kurse finden Sie unter Vorträge/Kurse ! 


 

Beispiele wo begleitende Kinesiologie und Brainfitness eingesetzt werden kann:

 

- stressbedingte Konzentrationsschwierigkeiten

- Unsicherheit 

- Hausaufgabenstress 

 

- Unruhezustände, besonders an langen Schul-oder Arbeitstagen  

 

- Energielosigkeit 

- Motivationsmangel 

- stressbedingte Lernblockaden

- andere Blockaden 

- zum positiven Ausgleich und zur Gesundheitsförderung 

Ein Beispiel: 

Für manchen Schüler kann schon eine andere Sitzgewohnheit in der Schule verhängnisvoll sein.

Es verändert sich das gewohnte Umfeld oder die Blickrichtung zur Tafel. Diesem Kind fällt es jetzt schwer sich zu konzentrieren, da es beim Lernen Sicherheit und Vertrautheit braucht. Auch solche Situationen können schon zu Lernblockaden führen. 

 

Mit begleitenden kinesiologischen Übungen können sich die individuellen Fähigkeiten wieder frei entfalten und die Lernqualität verbessern. 

 

Gerade in Prüfungssituationen oder beim Übergang auf die weiterführende Schule sind manche Schüler einem enormen Druck ausgesetzt. 

Die neue Umgebung, neue Lehrer und der Notendruck sind Beispiele, wodurch bei  Kindern oder Jugendliche Blockaden entstehen können.

 

Daraus entsteht oft ein Teufelskreis.Das Selbstwertgefühl und Vertrauen in die eigenen Stärken nehmen ab. 

 

Löst man diese Blockaden mit kinesiologischen Übungen können sich sich die Fähigkeiten wieder frei entfalten. 

Meine Praxiserfahrung  zeigt, dass gerade Kinder und  Jugendliche, durch die Kombination von Kinesiologie und Homöopathie schnell wieder zu den eigenen Ressourcen zurück finden können. Das Selbstwertgefühl wird gestärkt, 

auch wenn es mal nicht so klappt. Dies ist wichtig für die weitere Entwicklung jedes Menschen.

Erkennen Sie Ihr Kind wieder und haben Sie noch Fragen. Rufen Sie mich unverbindlich an. 

Mir liegt am Herzen Kinder und Jugendliche  in Ihrer Entwicklung zu fördern und zu unterstützen. 

Starke, stressfreie, glückliche und gesunde Kinder lernen und leben leichter.

Der Familienalltag entspannt sich.