Kindergesundheit

Kindergesundheit, was bedeutet das eigentlich ? Seitdem ich selbst vor mehr als 15 Jahren Mutter geworden bin, wurde mir dies erstmal richtig bewusst. 

Gesundheit heißt auch im Einklang mit sich selbst zu sein. Bin ich gestärkt, sind es auch meine Kinder bzw. meine Familie.

Was mir aber schnell klar geworden ist, Gesundheit ist nicht nur die Entscheidung welches Medikament man wählt, sondern wie unsere Kinder aufwachsen, sich entwickeln, leben, wohlfühlen, wies sie gehört und gesehen werden und denken. Und Kinder dürfen auch mal akut krank sein und dann brauchen sie starke Eltern, die sich um sie kümmern, denn oft kommt die Erkrankung unpassend. ;-) 

Die Seele und der Körper sind für mich eine Einheit und dies spiegelt sich gerade in chronischen Erkrankungen wieder. Gerade chronische Erkrankungen können mit ganzheitlicher Sicht oft verbessert oder sogar ausgeheilt werden. Die psychische Gesundheit ist ein wichtiger Faktor beim Aufwachsen und für das kindliche Immunsystem

Mittlerweile ist dies wissenschaftlich erwiesen, wie Körper und Geist mit einander vereint sind.

Nicht ohne Grund wird z.B. die Neurodermitis mit "Neuro" - also "Nerv " in Verbindung gebracht.

Diese Hauterkrankung wird oft durch psychische Anstrengung verschlimmert. Der Körper setzt ein Zeichen, dass hier irgendwas nicht stimmt. 

 

Die Welt der Kinder verändert sich stetig. Sei es die aktuelle Coronasituation, die Kinder-Freundschaften, Umwelteinflüsse, Nahrung, Schulwechsel, Lehrer, Medien oder die schulischen Anforderungen, denen unsere Kinder ausgesetzt sind und sich immer wieder neu orientieren müssen. 

Und jedes Kind geht unterschiedlich mit diesen Herausforderungen des Lebens um. 

Und sollte es mal gerade nicht nicht gut laufen, können wir die Gesundheit unserer Kinder und unsere mit alternativen Methoden gut unterstützen und den Stress etwas rausnehmen. Geht es den Eltern gut, läuft es auch bei den Kindern bessern. 

 

Da dies oft nicht so leicht fällt, wende ich in meiner Praxis kinderechte Methoden an, die den Kinderkörper und die Seele stärken.

Manchmal sind es die Bauchschmerzen, die sich auf den Weg zur Schule bemerkbar machen oder der Kopfschmerz bei den Hausaufgaben. Dem anderen Kind fällt es gerade schwer, sich in die KITA Gruppe zu integrieren, woraus dann Bettnässen oder die verstärkte Allergie wird. Diese Beispiele zeigen, dass wir näher hinschauen sollten.

Oft fällt es Eltern schwer, die Ursache der Beschwerden heraus zu finden, da vieles nicht offensichtlich ist. Und wie finden wir den Weg daraus ? 

 

Wenn Sie mehr erfahren möchten, wie Kinder mit Homöopathie, Kinesiologie,

Brain Gym®, Klang-Pädagogik und Coaching ganzheitlich unterstützt werden können, freue ich mich Sie und Ihr Kind kennen zu lernen und Ihren persönlichen Heilungsweg zu begleiten. 

Meine Methoden können unterstützend, wie parallel zur Schulmedizin oder weiteren Lerntherapien eingesetzt werden.

 

Ich freu mich auf einen Anruf. 

Herzlichst Ihre Denise Tartemann 

Kinder spielen draußen